Wo wilde Rosen Wachsen Songtext

„Where the Wild Roses Grow“ ist ein ergreifend schönes Lied von Nick Cave and the Bad Seeds mit Kylie Minogue. Der Text erzählt die tragische Geschichte einer schief gelaufenen Liebesaffäre. Das Lied beginnt mit einem Mann, vermutlich Nick Cave, der von seiner Begegnung mit einer Frau namens Elisa Day erzählt. Er beschreibt sie als eine „wilde Rose“, die ihre ungezähmte Schönheit und Anziehungskraft symbolisiert.

Im weiteren Verlauf des Liedes erfahren wir, dass der Mann und Elisa Day eine romantische Beziehung eingehen. Ihre Liebe nimmt jedoch eine dunkle Wendung, als der Mann seine wahren Absichten offenbart. Er gesteht Elisa, dass er vorhat, sie zu töten, was sowohl sie als auch die Zuhörer schockiert.

Besonders ergreifend ist der Refrain des Liedes, in dem Cave und Minogue im Einklang über den Ort singen, an dem wilde Rosen wachsen. Dieser Satz dient als Metapher für den Tod, denn Wildrosen werden gemeinhin mit Friedhöfen assoziiert.

Der Text befasst sich dann mit den Folgen des Mordes. Der Mann denkt über seine Taten nach und setzt sich mit Schuldgefühlen und Reue auseinander. Er fragt sich, warum er einen so dunklen Weg eingeschlagen hat, und fragt sich, ob ihm seine Sünden jemals vergeben werden können.

Der ätherische Gesang von Kylie Minogue verleiht dem Lied eine zusätzliche emotionale Ebene. Ihre Darstellung von Elisa Day weckt das Mitgefühl der Zuhörer, die ihr tragisches Ende durch den Mann, den sie liebte, miterleben.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass „Where the Wild Roses Grow“ ein ergreifend schöner Song ist, der eine erschreckende Geschichte von Liebe, Verrat und Mord erzählt. Der Text zeichnet ein lebendiges Bild der Emotionen der Charaktere und lässt den Hörer über die Dunkelheit nachdenken, die in den Herzen der Menschen lauern kann.