Welche Pflanzen nach Rosen

Wenn es darum geht, Pflanzen als Ergänzung zu Rosen in Ihrem Garten auszuwählen, gibt es mehrere Möglichkeiten, die Sie in Betracht ziehen können. Eine beliebte Wahl ist der Lavendel, der nicht nur für leuchtende Farbakzente sorgt, sondern auch einen beruhigenden Duft verströmt, der das sensorische Gesamterlebnis in Ihrem Garten verbessern kann. Eine weitere gute Wahl ist Salbei, der in verschiedenen Farben erhältlich ist und Bestäuber anlockt, was ihn zu einer hervorragenden Begleitpflanze für Rosen macht.

Außerdem sind Geranien für ihre Vielseitigkeit und ihre Fähigkeit bekannt, unter verschiedenen Bedingungen zu gedeihen, was sie zu einer guten Wahl für die Kombination mit Rosen macht. Wer seinem Garten mehr Höhe und Dramatik verleihen möchte, ist mit Rittersporn gut beraten, denn er bildet mit seinen hohen Blütentürmen eine beeindruckende Kulisse für Rosen.

Schließlich sind Pfingstrosen eine weitere beliebte Wahl, die für ihre großen, auffälligen Blüten und ihren süßen Duft bekannt sind. Insgesamt ist es wichtig, bei der Auswahl von Pflanzen zur Ergänzung von Rosen Faktoren wie Farbe, Duft und Wuchsform zu berücksichtigen, um einen optisch ansprechenden und harmonischen Garten zu schaffen.